Skip to main content

Anschlussschränke

 

Anschlussschränke werden an das öffentliche Energieversorgungsnetz angeschlossen und messen den Energieverbrauch auf Baustellen. Dabei unterscheiden sich die Lösungen nach regionalen TAB-Anforderungen des jeweiligen Versorgungsgebietes. Bei Notwendigkeit einer gesonderten Unterbringung des EVU-Anschlusses und der Messeinrichtung auf Grund der Gestaltung des Baustromnetzes werden Anschlussschränke eingesetzt.

Innenansicht Anschlussschrank
Anschlussschrank mit Direktmessung

Technische Ausstattung

  • Gehäuse aus elektrolytisch-verzinktem Stahlblech
  • Untergestell im Vollbad feuerverzinkt, mit fest verschweißten
    Streben und Ösen für Erdnägel
  • Labyrinth-Zwangsbelüftung zum Schutz vor Spritzwasserbildung
  • Schwenkbare Kranösen
  • Schwermetallfreie Kunststoff-Lackierung
    in RAL 2004 - reinorange - oder gemäß RAL-Farbkarte
  • Maximale Länge der Anschlussleitung zur Messeinrichtung: 30 m
  • Schutzart: IP 44
  • Messeinrichtung: IP 54
  • bei Sonderanforderungen sind Sonderverteiler
    und Sonderkonstruktionen erhältlich

Anschlussschränke für EVU-Anschluss gemäß TAB im Versorgungsgebiet

mit Direktmessung

mit Wandlermessung

Vattenfall Berlin

Vattenfall Hamburg

mit TSG Einbauplatz