Stromverteilsysteme für die Industrie

Je nach Industriezweig herrschen neben fest installierten Haupt- und Unterverteilungen unterschiedliche Anforderungen. In der Schwerindustrie, wie beispielsweise dem Schiffsbau oder der Stahlindustrie sind vor allem hochstromige Versorgungseinheiten (63A, 125A) in robusten Gehäusen erforderlich. In Montagehallen hingegen bewegen sich die Bedarfe eher bis 32A und Schuko-Dosen. Hier gilt es, platzsparende Lösungen an vielen Bedarfsorten bereit zu stellen. Immer mehr wächst in diesem Zusammenhang auch der Bedarf an integrierter Netzwerkanbindung - eine Folge der Industrie 4.0. Auch im Außengelände der Produktionshallen sind Stromverteiler erforderlich, teilweise mit Ansprüchen an Ästhetik und Flexibilität. Im Rahmen von Energiemanagement und Energieeffizienz werden zukünftig vermehrt Messeinrichtungen gefordert - bis hin zu vernetzten und softwarebasierten Systemen und Integration des Verbrauchs- und Lastmonitorings im eigenen Firmen-Back-end. Für solche und andere Anforderungen ist WALTHER durch sein breites Kompetenzprofil bei Stromverteilungen, Steckvorrichtungen und Softwarelösungen der ideale Partner für Ihre Vorhaben. Wir bieten Ihnen ganzheitliche Lösungen aus einer Hand.