Skip to main content

Modulares System für individuelle Einsätze

 

Die Baureihe MO lässt in Verbindung mit den bewährten Standardgehäusen der Baureihe B die Synthese von elektrischen Kontakten in Einsätzen unterschiedlicher Bemessungsspannungen und Bemessungsströmen und optischen Kontakten in einem Halterahmen zu.

Der Modulare Aufbau der Einsätze überlässt dem Anwender die Entscheidung über die spezifische Ausgestaltung für den individuellen Einsatzfall. Die unterschiedlichen Einsatzmodule werden in die - nach Gehäusegrößen verschiedenen - Halterahmen eingesetzt, wo sie einfach und sicher verrasten. Ein spezielles Lösewerkzeug sichert die schnelle und unkomplizierte Anpassung des Steckverbinders an veränderte Anforderungen seitens des Anwenders.

 

 

Auf einen Blick

  • Mögliche Kombinationen von 2 bis maximal 2 x 7 Kontaktträgern
  • Einrastbare Kontaktmodule 3- bis 280-polig
  • Bemessungsstrom 5A - 50A
  • Bemessungsspannung 63V - 1000V
  • Anschlussquerschnitt 0,08 - 4,0 mm
  • Universalbus, Profibus, RJ45- und Pneumatikmodule

 


Modulares System

Halterahmen

Einsätze MO-Serie

Kontakte

Gehäuse

Werkzeuge