Zum Hauptinhalt springen

smartEVO 22 – Die intelligente Wallbox der WALTHER-WERKE für Industrie und Gewerbe

Elektromobilität hat in 2020 endlich richtig Fahrt aufgenommen. Immer mehr Unternehmen aus Industrie und Gewerbe steigen bei ihren Poolfahrzeugen und Dienstwagen durch die steuerlichen Anreize der Bundesregierung auf Elektromobilität um. Und auch Besucher, Kunden und vor allem auch Mitarbeiter fahren vermehrt Elektroautos, die vor Ort geladen werden müssen. Auf den Firmengeländen der Unternehmen sind jedoch bisher kaum entsprechende Lademöglichkeiten vorhanden, um den steigenden Bedarf zu decken. Der Aufbau einer intelligenten, skalierbaren und nachhaltigen Ladeinfrastruktur im halböffentlichen Bereich gewinnt für Unternehmen immer mehr an Bedeutung und Dringlichkeit. Die WALTHER-WERKE aus Eisenberg bieten mit der vollkommen neuen Produktserie smartEVO ab sofort die passende Lösung, die alle Anforderungen an das Laden im halböffentlichen Bereich erfüllt. Alle wesentlichen Technologien wurden integriert, um Betreibern eine optimale und vor allem zukunftsfähige Lösung zu bieten. Die neue, intelligente Wallbox smartEVO 22 ist somit der geeignete Allrounder und Kommunikationsexperte für Industrie und Gewerbe.

Die smartEVO 22 ist mit neuester Ladetechnologie und intelligenten, bidirektionalen Schnittstellen ausgestattet. Über das standardisierte EEBUS-Protokoll des Ladereglers CC613 der Bender GmbH & Co. KG kann die Wallbox Plug&Play-fähig mit einem Energiemanagementsystem verbunden werden.
Dadurch bietet die smartEVO eine zukunftssichere, verschlüsselte und normierte Vernetzung mit dem lokalen Energiemanagement für intelligente und skalierbare Lade- und Lastmanagementlösungen. Eine Anbindbarkeit an das intelligente Messsystem mit dem Smart-Meter-Gateway ist mit EEBUS ebenfalls gegeben. So können auch die Forderungen der Netzbetreiber an das netzdienliche Verhalten von Ladestationen als steuerbare Verbrauchseinrichtung nach §14a des EnWG ohne Nachrüstung erfüllt werden.  

Über eine zusätzliche Modbus TCP-Zähler-Schnittstelle lässt sich problemlos ein externes, dynamisches Lastmanagement (z.B. DynamicControl) aufbauen. So kann gezielt und effizient die zur Verfügung stehende Energie dynamisch an den Gesamtstrombedarf angepasst und auf alle zu ladenden Elektrofahrzeuge optimal verteilt werden. Auch die Bereitschaft für das Laden mit flexiblen Stromtarifen ist dank EEBUS vorhanden. Die beste Voraussetzung für Unternehmen, um nachhaltig und kostenoptimiert große Ladeparks mit bis zu 250 Ladepunkten zu betreiben.

Zusätzlich enthält die smartEVO 22 über die Powerline Communication (PLC) nach internationaler Norm ISO 15118 bereits die neueste Plug & Charge Technologie und ermöglicht so gemeinsam mit dem integrierten bidirektionalen Zähler eine Vehicle-to-Grid Funktionalität. Über regelmäßige Software-Updates bleibt die Wallbox immer auf dem aktuellsten Stand und ist somit absolut zukunftsfähig. Die Anbindung an das Backend erfolgt über OCPP 1.6. Dadurch ist eine Abrechnung von Firmenfahrzeugen problemlos möglich (ohne Eichrecht).  

Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt bei der smartEVO 22 eine große Rolle. Das pulverbeschichtete Metallgehäuse ist äußerst robust und langlebig. Das Gehäusekonzept ist besonders service- und wartungsfreundlich. Somit ideal für einen langfristigen und sicheren Betrieb im Innen- und Außenbereich. Zusätzliche Sicherheit bieten eine zweistufige Temperaturüberwachung, der Überspannungsschutz sowie eine Weld-Check und eine permanente PE-Überwachung. Dadurch ist eine erhöhte elektrische Sicherheit sowie zusätzlicher Schutz für Personen, das Fahrzeug und alle angebundenen Systeme gegeben.

Alle Varianten der Wallbox verfügen über einen Ladepunkt mit bis zu 22 kW Ladeleistung. Die smartEVO 22 gibt es sowohl mit Ladedose als auch Ladekupplung. Die neue Wallbox der WALTHER-WERKE ist ab sofort erhältlich.

Aus der neuen Wallbox-Reihe smartEVO gibt es seit dem 24.11. auch die KfW förderfähige Variante für den Privatbereich, die smartEVO 11.

Die smartEVO-Reihe von WALTHER-WERKE ist somit aktuell eine der zukunftsfähigsten Wallboxen-Serie im Markt.

Weitere Informationen finden Sie auf:

www.walther-werke.de/smartevo22/

www.walther-werke.de/smartevo11/

 

Die letzten Nachrichten

Am 18. Februar besuchte Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz die...

Die beiden mittelständischen Unternehmen WALTHER-WERKE Ferdinand Walther GmbH und Bender GmbH & Co. KG bündeln ihr Experten-Know-How im Bereich...

Seit Anfang 2019 ist die Produktlinie CEE NEO der WALTHER-WERKE mit dem One-Touch Stecker und der Kupplung in der Ausführung 5x16 im Fachhandel...

Die neue Version von IPD EnergyNote 1.1 ist seit dem 10. Dezember 2020 verfügbar. Um unseren Kunden ein Tool zur bestmöglichen Visualisierung des...

Seit Dezember 2020 ist die neue Version des IPD BASIC Planners 2.2.2 verfügbar. Um unseren Kunden für die Planungsphase ein Tool mit bestmöglicher...