Zum Hauptinhalt springen

WALTHER-WERKE bringt neue, förderfähige Wallbox für den Privatbereich auf den Markt: basicEVO PRO

Die Nachfrage nach einer Förderung für Ladestationen von Elektroautos im Privatbereich über die KfW-Bank ist enorm. Bereits über 385.000 Anträge sind dort eingegangen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat daher mit weiteren 100 Mio. € die Förderung für private Ladestationen auf insgesamt 500 Mio. € aufgestockt. Über die KfW Bank wird der Kauf und Anschluss von nicht öffentlich zugänglichen Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden mit 900 € bezuschusst. Besonders interessant für Eigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften sowie Mieter und Vermieter. Gefördert werden ausschließlich privat genutzte Ladestationen mit einer Ladeleistung von 11 kW, die über eine intelligente Steuerung verfügen und mit 100 % erneuerbaren Energien versorgt werden. Die WALTHER-WERKE aus Eisenberg haben in diesem Zuge ihr Produktportfolio mit einer neuen, förderfähigen Wallbox, der basicEVO PRO erweitert. Diese ist zu einem besonders attraktiven Preis erhältlich.

Die neue Wallbox basicEVO PRO erfüllt die Anforderungen der KfW Bank und ist somit voll förderfähig. Die Wallbox verfügt über einen Ladepunkt mit bis zu 11 kW Ladeleistung. Durch die Plug´n´Charge Technik gestaltet sich das Laden sehr komfortabel. Der Ladezustand der Wallbox wird über eine LED-Frontbeleuchtung visualisiert. Über eine Modbus RTU Schnittstelle lässt sich die Wallbox z.B. an externe Home Energy Management Systeme anbinden. Des Weiteren wird auch die Anforderung der Netzbetreiber, eine bidirektionale Steuerung der Ladestation zuzulassen, erfüllt.

Die basicEVO PRO ist anschlussfertig vorverdrahtet und kann somit einfach und unkompliziert durch eine Elektrofachkraft installiert werden. Mit der bereits integrierten DC-Fehlerstromerkennung kann bei der Elektroinstallation auf einen kostenintensiven FI Typ B verzichtet und somit Kosten gespart werden. Optional kann eine externe Zugangsverriegelung wie z.B. RFID, Schlüsselschalter oder ein Tastaturfeld eingerichtet werden; dafür ist bereits ein potenzialfreier Kontakt vorgesehen.

Das robuste Metallgehäuse schützt die Technik auch bei widrigen Witterungsbedingungen und garantiert somit einen sicheren Betrieb im Innen- und Außenbereich. Die basicEVO PRO lässt sich schnell und intuitiv bedienen. Somit ist sie ideal geeignet für das einfache Laden zuhause.

 

Weitere Informationen finden Sie auf: www.walther-werke.de/basicEVOPRO/

Die letzten Nachrichten

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Förderprogramms für Ladestationen von Elektroautos im Privatbereich über die KfW-Bank kommen nun Unternehmen und...

Im September 2021 bestehen die WALTHER-WERKE aus Eisenberg in der Pfalz die Revision der Baumusterprüfbescheinigung nach Modul B mit einer Gültigkeit...

Die Baustromverteilung der Zukunft ist digital.

Durch die fortschreitende Digitalisierung ergeben sich für die Bauindustrie besondere...

Die Nachfrage nach einer Förderung für Ladestationen von Elektroautos im Privatbereich über die KfW-Bank ist enorm. Bereits über 385.000 Anträge sind...

Am 18. Februar besuchte Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz die...