Zum Hauptinhalt springen

WALTHER-WERKE stellt neue Wallbox basicEVO für den Privatbereich vor

Die WALTHER-WERKE aus Eisenberg in der Pfalz erweitern ihr Ladeinfrastruktur-Portfolio um die Wallbox basicEVO. Der Hersteller von Ladesäulen und Wandladestationen verspricht mit Einführung der neuen Wallbox schnelles, unkompliziertes Laden durch einfache Bedienbarkeit und ein kompaktes, ansprechendes Design – ideal geeignet für die Anforderungen an das Laden von zu Hause aus.

Schnelles, und vor allem, sicheres Laden sind für Heimlader wichtige Kriterien. Die basicEVO der WALTHER-WERKE gewährleistet dem Nutzer höchste Sicherheitsstandards. Das Gehäuse besteht aus äußerst robusten und witterungsbeständigen Materialien, wodurch die Wallbox auch problemlos im Außenbereich installiert werden kann. Das Metallgehäuse erfüllt den IP54-Schutzgrad und ist dadurch spritzwassergeschützt. Zudem ist eine automatisierte DC-Fehlerstromerkennung integriert. Das Laden über Nacht kann somit ohne Bedenken erfolgen. Flexible Ladeleistungen bis zu 11kW können bedient werden.

Die in der basicEVO integrierte Plug’n’Charge Technik und die fest installierte 5 Meter lange Typ-2-Ladeleitung ermöglichen ein schnelles und einfaches Laden ohne Ladekarte oder App. Beim Anstecken des Ladekabels wird das Fahrzeug direkt erkannt und der Ladevorgang kann augenblicklich gestartet werden. Auch die Montage der Wallbox ist denkbar einfach: die basicEVO ist bereits anschlussfertig vorverdrahtet. Durch das leichte und kompakte Gehäuse kann ein einzelner Elektrofachmann die Wallbox problemlos installieren. Ein weiterer Vorteil: die basicEVO ist komplett wartungsfrei.

WALTHER-WERKE setzt auch beim Zugang der Wallbox auf höchste Sicherheit. Optional kann bei der basicEVO eine externe Zugangsverriegelung eingerichtet werden – der dafür benötigte potenzialfreie Kontakt ist bereits integriert. Zusätzlich kann vor Beginn des Ladevorgangs eine Identifikation abgefragt werden, damit unbefugte Dritte keinen freien Zugang zur Wallbox haben. Die Identifikation erfolgt dann wahlweise über RFID, einen Schlüsselschalter oder über ein Tastaturfeld.

Die Wallbox punktet auch optisch: durch das sehr schlichte und hochwertige Design des Metallgehäuses fügt sich die basicEVO perfekt in jede Umgebung ein. Dezent und zurückhaltend: ein echter Hingucker.

Erleben Sie die neue basicEVO live auf dem WALTHER-Messestand auf der Light+Building 2020 in Frankfurt: Halle 12.0 | E41

Weitere Informationen finden Sie auf: www.walther-werke.de/e-mobilitaet/wallboxen

 

 

 

Die letzten Nachrichten

Nach bereits bestandener Baumusterprüfbescheinigung der CSA Group Bayern gemäß Modul B hat WALTHER-WERKE in einem nächsten Schritt erfolgreich das...

Die WALTHER-WERKE bauen ihr Produktportfolio weiter aus. Seit Oktober 2019 führt das Eisenberger Unternehmen die neuen UniBoxen in seinem Sortiment...

Nach der erfolgreichen Produkteinführung der CEE NEO One-Touch Stecker und Kupplungen Anfang des Jahres 2019 geht es in die nächste Runde. Die NEO...

Die WALTHER-WERKE aus Eisenberg in der Pfalz erweitern ihr Ladeinfrastruktur-Portfolio um die Wallbox basicEVO. Der Hersteller von Ladesäulen und...

Vom 27. September - 02. Oktober 2020 findet die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik Light + Building in Frankfurt statt. Alle zwei Jahre werden...